Ein kleines "Juwel" mitten im Einkaufszentrum.

Gartencenter Viridea
Arese (I)

Juni 2015 - Dezember 2015 Hybrid zwischen Breitschiff- und Venlobauweise ca. 2.000 m²
Juni 2015 - Dezember 2015
Hybrid zwischen Breitschiff- und Venlobauweise
ca. 2.000 m²

Die auf den Portalträgern aufgeständerten Kappen sind mit durchgehender Dachlüftung ausgestattet. Die von außen sichtbaren Giebelstützen sind ebenso wie die Portale aus Brettschichtholz hergestellt, die Innenstützen als Betonfertigteile. Die Gebäudehülle unterliegt der Energiesparverordnung, das machte den Einsatz von thermisch getrennten Sprossen notwendig. Das Glas in den Wänden wurde als Wärmeschutzglas mit hervorragenden Eigenschaften gegenüber Wärmedurchgang und Lichtdurchlass ausgeführt, sämtliche Rinnen wurden isoliert ausgeführt und zusätzlich ein Wärmeschirm eingebaut. Die individuelle Anpassung einiger Stilelemente an die Corporate Identity des Nutzers Viridea ermöglicht die bessere Erkennbarkeit. Sämtliche Vorgaben zur LEED-Gold-Zertifizierung wurden eingehalten. Es ist somit ein ökologisch extrem leistungsstarkes Gebäude.